Der Rottachsee

Der Rottachsee (Rottachspeicher, Rottachtalsperre) ist ein künstlich angelegter Wasserspeicher und wurde im Oktober 1992 eingeweiht. Mit einer Fläche von 300 ha ist er der größte See im Oberallgäu.

In Trockenzeiten gibt er der Iller bis zu 5.000 Liter Wasser pro Sekunde ab. Er liegt ca. 15 Kilometer südlich von Kempten und erfreut sich sehr großer Beliebtheit bei Wassersportlern und Naturliebhabern.

Livebild direkt von der Talsperre im Herzen des Allgäus

Livebild vom Rottachsee

Aktuelle Messdaten vom 23.7.2024, 6:42 Uhr

Einheiten der Windgeschwindigkeit
m/s Beaufort-
Stärke
km/h kn
0.0 - 0.2 0 < 1 < 1
0.3 - 1.5 1 1 - 5 1 - 3
1.6 - 3.3 2 6 - 11 4 - 6
3.4 - 5.4 3 12 - 19 7 - 10
5.5 - 7.9 4 20 - 28 11 - 16
8.0 - 10.7 5 29 - 38 17 - 21
10.8 - 13.8 6 39 - 49 22 - 27
13.9 - 17.1 7 50 - 61 28 - 33
17.2 - 20.7 8 62 - 74 34 - 40
20.8 - 24.4 9 75 - 88 41 - 47
24.5 - 28.4 10 89 - 102 48 - 55
28.5 - 32.6 11 103 - 117 56 - 63
> 32.7 12 > 118 > 64